FAQ

Du hast eine Frage? Vielleicht wird sie in unseren FAQ beantwortet. Falls nicht, kontaktiere uns. 

Daten und Unterstützung

Schau dir unsere Workshops an. Sie geben dir einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten. Auch unsere Lunchtime Talks können dir Inspiration geben. Betrachte deine Forschungsfrage und deine Daten: Findest du es eine räumliche Komponente? Falls du unsicher bist, helfen wir dir gerne weiter.

Es gibt auch QGIS-Einführungskurse von anderen Anbietern, z. B. von der Zentralen Informatik.

Es braucht eine räumliche Komponente in deinen Daten, um eine GIS Analyse oder Visualisation durchzuführen. In Frage kommen zum Beispiel ein GPS-Track eines Tiers, historische Schiffsrouten, die räumliche Ausbreitung einer Krankheit, die räumliche Entwicklung einer Sprache, eine Niederschlagsverteilung etc.  

Beim Format gibt es viele Möglichkeiten, solange die Daten georeferenziert sind. Du kannst zum Beispiel mit einer csv-Tabelle starten. Bitte kontaktiere uns bei Fragen, wir helfen gerne weiter!

Der GIS Hub bietet drei verschiedene Dienstleistungen an:  

  •  Beratung und Unterstützung 
  •  regelmässige Workshops, um Fähigkeiten zu entwickeln und GIS zu promoten 
  •  einen kostenlosen Web-Mapping Server (Karten-Server), dank dem du Projektresultate schnell und einfach online publizieren kannst

Alle Dienstleistungen sind während der Projektdauer kostenlos.

Die Stadt Zürich bietet eine grosse Bandbreite an frei zugänglichen Daten und sogenannten Showcases , falls du Inspiration brauchst.

opendata.swiss bietet frei zugängliche Daten der Schweizer Behörden, sortiert nach Kategorien.

Mit einer Switch edu-ID kannst du auf topographische Raster- und Vektorkarten, digitale Höhenmodelle und Orthofotos der Schweiz zugreifen, die von GeoVITe zur Verfügung gestellt werden.

Es gibt noch viele weitere Quellen, die frei zugängliche Daten anbieten. Falls du spezifische Daten suchst, kontaktiere uns. Wir helfen dir gerne weiter.

  • Du könntest mit QGIS beginnen, eine frei zugängliche GIS Software. Sie läuft auf den üblichen Betriebssystemen (Linux, Unix, Mac OSX, Windows, and Android) und unterstützt verschiedene Vektor-, Raster- und Datenbankformate und Funktionalitäten.
  • Du kannst mit ArcGIS Online, einer cloud-basierten GIS-Plattform starten. Du musst dafür nichts installieren, updaten oder unterhalten. As Student*in oder Forscher*in an der UZH kannst du dich hier gratis für ein ArcGIS Online Konto registrieren. Zu ArcGIS Online gehören diverse, zusätzliche Apps. Mehr Infos findest du auf unserer Tutorial-Seite.
  • Oder du startest mit ArcGIS Pro, für das du eine Lizenz brauchst.

Wir nutzen verschiedene GIS Softwares. Falls du keine Lizenz hast, könntest du QGIS ausprobieren, eine frei zugängliche Software. Sie läuft auf den üblichen Betriebssystemen (Linux, Unix, Mac OSX, Windows, and Android) und unterstützt verschiedene Vektor-, Raster- und Datenbankformate und Funktionalitäten.

GIS und GIS Software

Die Stadt Zürich bietet eine grosse Bandbreite an frei zugänglichen Daten und sogenannten Showcases , falls du Inspiration brauchst.

opendata.swiss bietet frei zugängliche Daten der Schweizer Behörden, sortiert nach Kategorien.

Mit einer Switch edu-ID kannst du auf topographische Raster- und Vektorkarten, digitale Höhenmodelle und Orthofotos der Schweiz zugreifen, die von GeoVITe zur Verfügung gestellt werden.

Es gibt noch viele weitere Quellen, die frei zugängliche Daten anbieten. Falls du spezifische Daten suchst, kontaktiere uns. Wir helfen dir gerne weiter.

Deutsch